Knappschaft - Die Krankenkasse

Knappschaft - Die Krankenkasse

Wo ist das Unternehmen?

Die Knappschaft gibt es schon mehr als 750 Jahre. Als älteste Sozialversicherung der Welt bot sie den unter gefährlichen Bedingungen arbeitenden Bergleuten und deren Familien frühzeitig Schutz und Fürsorge. Heute, da es nur noch wenig Bergbau in Deutschland gibt, darf jeder in die Knappschaft. Rund 1,7 Millionen Menschen sind hier krankenversichert. Betreut werden sie in mehr als 80 Geschäftsstellen bundesweit. Der Hauptsitz ist Bochum – im Ruhrgebiet, wo einst hunderttausende Bergleute in Zechen arbeiteten. In Thüringen zählt die Knappschaft mehr als 70.000 Versicherte. In Altenburg ist die Geschäftsstelle im City-Center in der Hillgasse 16.

 

Was passiert hier?

Die Knappschaft bietet ihren Versicherten umfassenden Schutz gegen Krankheiten. Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Kurse für Bewegung, Entspannung oder zur richtigen Ernährung unterstützen eine gesunde Lebensweise. Wer dennoch krank wird oder einen Unfall hat, dem zahlt die Krankenkasse Medikamente, den Arztbesuch, Untersuchungen, den Krankenhausaufenthalt oder Spezialtherapien.
In der Altenburger Geschäftsstelle werden alle Fragen zur Kranken- und Pflegeversicherung beantwortet.

 

… und wer arbeitet hier?

In der 2005 entstandenen Deutschen Rentenver­sicherung Knappschaft Bahn See (KBS) arbeiten inklusive der 10 Krankenhausgesellschaften und 9 Kliniken rund 23.000 Menschen – vom Arzt bis zum Rentensachbearbeiter in der Zusatzversicherung. In Thüringen gibt es 109 Beschäftigte. Jedes Jahr bildet die KBS mehr als 150 junge Leute aus – die meisten als Sozialversicherungsfachangestellte. Die Ausbildung in der Kranken- und Rentenversicherung dauert drei Jahre.

 

Unternehmensdaten

Mitarbeiter: ca. 23.000 in der Kranken- und Rentenversicherung, Renten-Zusatzversicherung, dem sozialmedizinischen Dienst (SMD), Krankenhäusern, Kliniken und der Minijob-Zentrale; davon 109 Mitarbeiter in Thüringen

Website: www.knappschaft.de

 

Ausbildung

Ausbildungsberufe:

  • Sozialversicherungsangestellte/r
  • Studiengänge Verwaltungsinformatik (FH)
  • Sozialversicherung (B.A.)

Ausbildungsart: dreijährige Lehre sowie zwei- bzw. dreijähriges FH-Studium mit Diplom oder Bachelor-Abschluss

Bewerbungszeitraum: bis Mitte Oktober eines Jahres

 


Kontakt: Knappschaft Logo

RD Hessen Thüringen
Telefon: 069 7410-1011
E-Mail: christian.menzel@kbs.de

RD Sachsen
Telefon: 0371 801-3113
E-Mail: kerstin.gill@kbs.de

Website: www.knappschaft.de